Schlagwort: Rundfunkstaatsvetrag

  • Rundfunkvertrag beschränkt ARD und ZDF

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben neue Regeln für den Internetauftritt der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten beschlossen.  Mit dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag sollen die online Auftritte von ARD und ZDF stärker reglementiert werden. Hintergrund für die Regelungen ist eine Vorgabe der EU-Kommission. Mit der Änderung soll ein unbeschränktes Vollprogramm der gebührenfinanzierten Sender im Internet verhindert werden. Es müssen alle…