Rufnummer 030 – 610 80 41 91

Rezension: Fotorecht von Oliver Catsebdyk (Hrsg)

Veröffentlicht von Rechtsanwalt Hoesmann am

Bereits in der zweiten Auflage erschienen Buch von Prof. Dr. Oliver Castebdyk herausgegebene Buch „Fotorecht, Rechte der Aufnahme, Gestaltung und Verwertung von Bildern“.

Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit Studenten und Mitarbeitern des Instituts für Telekommunikation und Medienrecht in Münster.

Für ein juristisches Lehrbuch ungewöhnlich geht der Autor auch auf die technischen Grundlagen der Fotografie ein und schildert unter anderem auch die Arbeitsweise des Belichtungsmessers und der Autor stellt zum Beispiel auch detaillierte dar, inwieweit sich eine mittelbetonte Messung von einer Sportmessung unterscheidet.

Auf auf der juristischen Seite geht der Autor umfangreich auf die Fragen des Urheberrechts des Fotografen ein. Castendyk legt hier insbesondere einen Schwerpunkt auf die digitale Nutzung von Fotos und auf die Frage, was bei der unberechtigten Nutzung von Bildern für urheberrechtliche Ansprüche entstehen.

Auch die vertraglichen Grundlagen bilden einen Schwerpunkt des Buches und der Autor stellt ausführlich die verschiedenen von Vertragsarten dar.
Ein Manko für den Praktiker ist, dass leider keine Musterverträgen mit an die Hand gereicht werden.

Neben den vertraglichen und urheberrechtlichen Fragen, geht der Autor auch auf die Sachfotografie und insbesondere auch auf die Personenfotografie, spricht das Recht am eigenen Bild ein.

Die Ausführungen werden mit umfangreichen Fußnoten belegt und teilweise ergänzt, wodurch dieses Buch einen optimalen Einstieg in das Fotorecht darstellt.

Abgerundet wird das Buch durch eine umfangreiche Rechtsprechungsübersicht zu den wichtigsten fotorechtlichen Entscheidungen der letzten Jahre.

Fazit
Für den Praktiker und auch Studenten des Medienrechts ein empfehlenswertes juristisches Lehrbuch und Nachschlagewerk.

Kategorien: Rezensionen