Rufnummer 030 – 610 80 41 91

Berliner Morgenpost gewinnt Rechtsstreit gegen Günther Jauch

Veröffentlicht von Rechtsanwalt Hoesmann am

Das Oberlandesgericht Hamburg hat in einer Entscheidung vom 10.09.2008 die Berufung von Günther Jauch gegen Urteil des Landgerichts Hamburg vom 11. Januar 2008 zurückgewiesen.

Hintergrund der Entscheidung war ein Streit um die Veröffentlichung von Bildern der Hochzeit von Günther Jauch am 7. Juli 2006. Die Berliner Morgenpost und die Berliner Lokalausgabe der WELT, haben ein Bild veröffentlicht, das Jauch beim Sektempfang nach seiner Hochzeit im Hof der Potsdamer Friedenskirche zeigt.

Der TV-Moderator hatte zwei Klagen über jeweils 130 000 Euro gegen die Axel Springer AG und die Ullstein GmbH geltend gemacht. In diesen ging es um fiktive Lizenzgebühren und Schmerzensgeld wegen der Veröffentlichung des Fotos. In den Vorinstanzen war Herr Jauch jeweils mit dieser Forderung unterlegen.

In seiner Entscheidung wies das Hamburgische OLG die Berufung Jauchs gegen das vorinstanzliche Urteil zurück.

Das OLG hat noch deutlicher als die Vorinstanz festgestellt, dass es für eine Entschädigung bereits an der Rechtswidrigkeit der Fotoveröffentlichung fehle und die Veröffentlichung des Fotos somit keine Persönlichkeitsverletzung darstelle. Herr Jauch müsse, im Hinblick auf seine exponierte Stellung in der Öffentlichkeit, eine entsprechende Beeinträchtigung hinnehmen.

Eine Revision zum Bundesgerichtshof wurde nicht zugelassen.

Von grundsätzlicher presserechtlicher Bedeutung sind die Ausführungen des Senats in der mündlichen Verhandlung, dass er in Zukunft, bei ähnlich gelagerten Sachverhalten, bei Fotoveröffentlichungen Prominenter keine Lizenzgebühren zusprechen werde.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/53614/1261692


Fatal error: Uncaught RuntimeException: Error saving action: Error saving action: INSERT command denied to user 'dbo292112694'@'82.165.85.249' for table 'wp1_actionscheduler_actions' in /homepages/26/d235199776/htdocs/presse_aktuell/wp-content/plugins/wpforms-lite/vendor/woocommerce/action-scheduler/classes/migration/ActionScheduler_DBStoreMigrator.php:44 Stack trace: #0 /homepages/26/d235199776/htdocs/presse_aktuell/wp-content/plugins/wpforms-lite/vendor/woocommerce/action-scheduler/classes/data-stores/ActionScheduler_HybridStore.php(225): ActionScheduler_DBStoreMigrator->save_action(Object(ActionScheduler_Action), NULL) #1 /homepages/26/d235199776/htdocs/presse_aktuell/wp-content/plugins/wpforms-lite/vendor/woocommerce/action-scheduler/classes/ActionScheduler_ActionFactory.php(177): ActionScheduler_HybridStore->save_action(Object(ActionScheduler_Action)) #2 /homepages/26/d235199776/htdocs/presse_aktuell/wp-content/plugins/wpforms-lite/vendor/woocommerce/action-scheduler/classes/ActionScheduler_ActionFactory.php(84): Act in /homepages/26/d235199776/htdocs/presse_aktuell/wp-content/plugins/wpforms-lite/vendor/woocommerce/action-scheduler/classes/migration/ActionScheduler_DBStoreMigrator.php on line 44